5 Gründe fürs bloggen, warum Leute einen Blog erstellen

By | November 7, 2015
5 Gründe fürs Bloggen,warum Leute einen Blog erstellen

5 Gründe fürs Bloggen,warum Leute einen Blog erstellen

Die Gründe warum Leute bloggen oder einen Blog erstellen, sind in vielen Fällen unterschiedlich und ist nicht unbedingt nur auf einen Grund beschränkt, es kann genau so gut eine Kombination aus allen Gründen sein.

Grund 1 : Spaß daran haben

Viele Autoren bloggen nur aus dem Grund, weil sie selbst sehr viel Spaß daran haben. Sie erfreuen sich daran, andere Menschen unterhalten zu können und sind damit zufrieden. Selbstverständlich ist ein Feedback für jeden Blogger schön.

Grund 2 : Unterstützen und helfen

Ein wichtiger Grund für Leute die einen eigenen Blog erstellen, und gleichzeitig auch eine große Motivierung – Sie können ihre Besucher mit Ratschläge und Erfahrungen unterstützen und helfen. Den Menschen suchen nun mal im Internet zumeist nach Informationen, Lösungen, Ausbildung, Strategien, und Erfahrungen.

Grund 3 : Teilen und weitergeben

Falls Sie einen Blog erstellen, haben Sie die Möglichkeit, jederzeit abrufbares Wissen, mit anderen zu teilen und erlerntes weitergeben zu können. Im Normalfall würde das erlangte Wissen zu einem Thema, quasi in eine Schublade gesteckt werden und kein Mensch würde weiter davon einen nutzen ziehen. Entscheiden Sie sich für einen Blog und bloggen, kann man sein Wissen veröffentlichen und damit anderen zur Verfügung stellen, die am gleichen Themenbereich interessiert sind.

Grund 4 : Experte sein oder werden

Ein weiterer Beweggrund der Sie zum Blog erstellen veranlassen könnte ist die Möglichkeit, sich als Fachmann in einem bestimmten Themengebiet zu präsentieren und auch, sich zum Fachmann zu entwickeln. Es gibt viele Blogger, die über eine private Leidenschaft bloggen und durch das Bloggen zum absoluten Experten auf ihrem Gebiet werden. Für Firmen ist es eine tolle Möglichkeit, sein Know-how und sein Angebot zu präsentieren, ohne immer nur Reklame im klassischen Sinne zu machen.

Grund 5 : Bloggen um Geld zu verdienen

Sie haben die Möglichkeit mit dem bloggen Geld zu verdienen, und dies wird wohl bei den meisten Leuten ein Grund sein warum Sie einen Blog erstellen. Auf diesen Punkt werde ich einmal genauer eingehen und auch etwas Ausschweifen. In diesem Artikel [Hier], beschreibe ich 4 Möglichkeiten wie man mit einer eigenen Website oder Blog Geld verdienen kann, aber nachfolgend beschreibe warum dabei ein eigener Blog eine so wichtige Rolle spielt, weshalb Sie unbedingt einen Blog erstellen sollten.

Wenn Sie viel bloggen geben Sie ihr Know-how größtenteils umsonst weiter, dann ist es ihnen doch vergönnt, wenn Sie durch Leads Geld verdienen.

Ihr Blog ist bildlich gesprochen ihr Geschäft das 24 Stunden am Tag geöffnet hat, und die gleichzeitig ihre zentrale Anlaufstelle für potentielle Kunden ist. Was sind potentielle Kunden ? Ganz klar, es sind ihre Blog Besucher. Das ist Grund, der sehr viele Menschen zum bloggen motiviert.

Doch was genau nützt das beste Geschäft wenn niemand weiß das es ihr Geschäft gibt. Dazu muss ihr Blog natürlich auch über Suchmaschinen gefunden werden, und damit diese ihren Blog finden, muss ihr Blog bzw. ihr Artikelinhalt, echten Mehrwert haben der ihren Lesern wirklich etwas bietet.

Eine Suchmaschine ist eine von vielen Besucherquellen aber gleichzeitig auch die wichtigste für ihren Blog und trägt maßgeblich zu ihrem Erfolg beim bloggen bei, somit ist es auch unumgänglich sich auch mit dem Thema SEO zu befassen.

Ich bin der Meinung das ein Blog besser geeignet ist als eine herkömmliche Homepage um nachhaltig Besucher über eine Suchmaschine zu erhalten. Zum Blog erstellen empfehle ich an dieser Stelle ganz klar WordPress als Blog Software.

Um nur einen Grund zu nennen, bloggen ist Inn und Google mag WordPress, was sich so zu erkennen gibt, dass WordPress an Google einen Ping sendet, wenn auf der WordPress Website etwas geändert/aktualisiert oder neu erstellt wurde und Google sofort reagiert und den Artikel oder die Seite rankt.

Die Aktualität ist bedeutender als man denkt, da Suchmaschinen hierauf deutlich Wert legen. Eine aktuelle Website ist Voraussetzung dafür, dass die Internetseite bei Google in den vorderen Listenplätzen gezeigt wird. Alte Websites, die keinen neuen oder geänderten Content bekommen, werden von Suchmaschinen vergessen und dadurch nicht mehr sehr weit oben dargestellt.

 

Fazit: Einen Blog zu erstellen kann durchwegs mehrere Motive habe, wobei für jeden Blogger ein anderes Motiv unterschiedlich viel Gewichtet.

Wichtig beim bloggen ist, dass man Vergnügen an der Sache hat und der Zeitaufwand den ein Blog nun einmal mit sich bringt, so nur bedingt als Arbeit angesehen wird. Eine herrliche Erfahrung ist es auch, zu sehen, wie sich der Blog entwickelt. Wie sich die eigenen Artikel verändern, man erste Kommentare und Follower bekommt.

4 thoughts on “5 Gründe fürs bloggen, warum Leute einen Blog erstellen

  1. Johne203

    I really like your writing style, good information, regards for putting up ekgcdbffedbe

    Reply
  2. Smithc109

    When some one searches for his necessary thing, so heshe desires to be available that in detail, thus that thing is maintained over here. dkdcegkbgbdefddb

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.